Die Weine

Die Natur hat es gut mit uns gemeint und uns eine besondere geographische Lage beschert.


Eingerahmt von den Höhenzügen des Taunus im Norden, des Hunsrücks im Westen und des Odenwaldes im Osten  genießen wir ein mildes Klima mit wenig Wind und Frost.

Der Rhein schlängelt sich im weiten Bogen um unser Anbaugebiet und beschert uns milde Luft und frischen Morgentau. Rheinhessen zählt zu den sonnenreichsten und regenärmsten Regionen Deutschlands und bietet somit unseren Trauben die besten Vegetationsbedingungen.

Rund um Saulheim bauen wir in den Lagen Saulheimer Hölle, Saulheimer Probstey, Saulheimer Schlossberg und Stadecker Lenchen unsere Weine auf kalkreichen Verwitterungsböden und Meeresablagerungen an.

Während des Winzerjahres arbeiten wir mit geringer Augenzahl beim Rebschnitt, schonender Bodenpflege, sorgsamen Stockarbeiten wie Entfernung von Doppeltrieben, kontrolliertem, manuellem Entlauben zur besseren Stockbelüftung und Sonnenbescheinung, kontrolliertem Pflanzenschutz, biologischer Schädlingsbekämpfung mittels Pheromoneinsatz und der „grünen Lese“ zur individuellen Ertragssteuerung. Den optimalen Erntezeitpunkt für jeden Wein stellen wir durch permanente Kontrolle des Reifestadiums fest. Die Aufmerksamkeit richtet sich darauf, gesundes Lesegut zu ernten.